Traditionelles Bogenschießen

 

Wir bei der Tollense Schützenzunft betreiben den Bogensport auf die traditionelle Art und Weise. Auch das instinktive Bogenschießen genannt.
Zum Einsatz kommen hierbei Primitivbögen, Langbögen oder Recurvebögen ohne jegliche Visiereinrichtungen.
Die Grundlage bildet die Entwicklung einer gleichbleibenden Technik und das Erlernen der vollen Konzentration auf einen möglichst kleinen Punkt.
Damit ist auch im traditionellen Bereich eine hohe Treffsicherheit möglich. Der „Nebeneffekt“ ist die Ausblendung aller anderen Gedanken
um sich ganz dem Zielen zu widmen. Verbunden mit dem guten Gefühl eines tollen Treffers- macht dies für viele die besondere Anziehungskraft des Bogenschießens aus.

Bogenschießen ist eine Sportart, die Familienmitglieder generationsübergreifend gemeinsam ausüben können.
Den eigenen Anspruch dabei wählt jeder selbst- Turniere finden auch bis auf Bundesebene statt. Im Mittelpunkt steht
(optimalerweise) jedoch immer die Freude am Bogenschießen selbst.